Online Yoga

Lena Schraitle | Soul, Body & Oils

SPECIAL Yoga & Öle

Sonntag, 16.05.2021 9:00 bis 10:30 Uhr In diesem Special verbinden wir Yoga, die Kraft der Natur mit den Energien des Anahata Chakras. Wir verbinden uns mit unserem Zentrum, kreieren Weite und laden Einklang und Fülle in unser sein. Eine energetisierende Praxis mit Tiefgang.   33 €  mit eigenen Ölen 22 €  

Informationen zum Special Yoga & Öle

In diesem 90 minütige Special verbinden wir die Kraft des Yoga mit der Kraft der Natur in Form von ätherischen Ölen. Eine ganz besondere Erfahrung wartet auf dich. TIEFGEHEND, VERÄNDERND UND UNGLAUBLICH HEILEND. Ihr müsst die Öle nicht zu Hause haben, sondern bekommt sie von mir vorab zugesendet. Deshalb gibt es für diese Stunde auch ein “spätestens anmelden bis”. Diesmal bis spätestens: 10. Mai 2021 Auch bei diesem Special könnt ihr die Möglichkeit der Aufzeichnung nutzen. In einer typischen Yoga & Öle Stunde verwenden wir 6 bis 7 verschiedene Öle zu verschiedenen Abschnitten der Yogastunde. Ihr bekommt zu jedem Öl eine kleine Information. In der Stunde verknüpfen wir die ganzheitliche Wirkung der Öle mit einer ganzheitlichen Yogapraxis. Die Öle sind genau abgestimmt auf das Thema und auf die Energie die wir erzeugen möchten. Ich freue mich von Herzen mit Dir diese tiefgehende Erfahrung zu teilen.

Thema des Monats

Anahata Chakra – Liebe & Mitgefühl

Das Herzchakra befindet sich in der Mitte der Brust, auf der Höhe des anatomischen Herzens nur eben nicht nach links versetzt. Es verbindet die drei unteren mit den drei oberen Chakren. Wobei die unteren die Instinktebene bilden und die oberen die Energien des Geistes und des menschlichen Verstandes abbilden. Das vierte Chakra ist das Chakra der emotionalen Wahrnehmung. Wenn die Energie in der unteren Ebene ausgeglichen ist, dann hat man eine ehrliche Beziehung zu seinen Bedürfnissen, seinen Gefühlen, Sinnen und Instinkten. Dadurch lässt man Liebe und echte Menschlichkeit zu, ist fähig mit Gelassenheit und mit Neutralität Entscheidungen zu treffen, Verantwortung zu übernehmen und Verpflichtungen zu erfüllen. Körperlich wirkt sich seine Energie auf Herz, Brustkorb, Lunge und Kreislauf aus. Außerdem steht es in enger Verbindung mit der Haut, dem Blut, sowie mit Händen, Armen und der oberen Rückenpartie. Die zugehörige Drüse ist die Thymusdrüse. Das Herzchakra konzentriert die Selbstheilungskräfte auf körperlicher und psychischer Ebene.   „Ich bin dein Herzchakra. Ich liebe das saftige Grün der Natur. Meine Aufgabe ist es, Liebe zu geben und zu empfangen.“

Anand Kaur Seitz

  Thematisch dreht sich im vierten Chakra alles um die Liebe. Vor allem die Öffnung für Liebe und menschlicher Wärme und Zuneigung. Astrologisch wird dem Anahata Chakra die Venus zugeordnet – sie steht für Zärtlichkeit, Sensibilität und Einfühlungsvermögen. Außerdem geht es darum sich der Schönheit, der Harmonie und der Ästhetik zu öffnen. Ein offenes Herz kann bedingungslose Liebe empfangen und schenken. Es kann echtes Mitgefühl empfinden und ausdrücken. Man ist in der Lage Verständnis für andere zu haben und zu zeigen. Das zeigt, dass man bereits eine höhere Stufe der Entwicklung erreicht hat. Bei einem ausgeglichenen Herzchakra wissen wir, dass Liebe unabhängig von der eigenen Person existiert. Das Herzzentrum gilt auch als Zentrum der universellen Liebe.   Ich bin das Herzchakra. Mein Element ist die Luft. Meine Farbe ist Grün. Mein Thema ist Liebe und Mitgefühl. Meine Funktion ist Einklang und Fülle. Meine Energie dreht sich um Heilung und Geborgenheit.   Die Lernaufgabe, die uns das Herzchakra stellt ist, dass wir lernen uns selbst zu lieben genauso wie wir sind. Mit all unseren Schatten, Schwächen und Fehlern. Wer die eigenen Schatten unterdrückt, weiß nicht wer er ist – um zu Lieben und geliebt zu werden muss man Wissen wer man ist. Die Verwirklichung der eigenen Wünsche und Ziele hat mit der inneren Bereitschaft zu tun glücklich zu sein. Wer nur Intellekt und Gedanken über alles regieren lässt, der wird blind für die Geschenke des Universums. Das Herzchakra ist auch das Zentrum der Bhakti-Qualitäten, von spiritueller Hingabe, Demut und Selbstlosigkeit. Dies sind Eigenschaften, die in unserer Gesellschaft meist keinen Platz haben und als Schwäche gelten. Dies sind jedoch wichtige Qualitäten um Bedürfnisse der Seele zu erkennen und ein ganzheitlich erfülltes Leben zu führen. Ein starkes Herzchakra erzeugt und verströmt die Energie der Liebe. Es ist dir möglich aus der Fülle heraus zu geben. Du bist im Einklang mit dem Fluss des Lebens, kannst Veränderungen als Chancen und Möglichkeiten für dich nutzen. Du bist vollkommen befähigt die Geschenke des Lebens anzunehmen, ohne dich von ihnen abhängig zu machen. Deine Manifestationen wirken wie ein Magnet, sie ziehen das an, was du willst. !Achtung! diese wirken auch auf all deine negativen Gedanken und Konditionierungen. Also sei bewusst bei dem was du beim Universum bestellst! Ein blockiertes Herzchakra so handelt man egoistisch. Du bist oder lebst aus deiner Vergangenheit heraus, bist verstrickt in unverarbeiteten Gefühlen und Ängsten. Du bist kritiksüchtig, kannst weder dich selbst noch andere so annehmen wie sie sind. Du bist abhängig von der Liebe, Bestätigung und Zuneigung anderer. Deine eigenen Ängste, nicht geliebt oder verlassen zu werden machen dich besitzergreifend. Dein Mitgefühl verwandelt sich in Selbstmitleid, Liebe in Sentimentalität und dir sind andere Gleichgültig, du empfindest keine Anteilnahme und bist herzlos.  

Um dein Herzzentrum zu stärken, kannst du …

Lena Schraitle | Soul, Body & Oils

... dir selbst und anderen etwas Gutes tun.

Lena Schraitle | Soul, Body & Oils

... ätherische Öle, wie Rose, Melissa verwenden

Lena Schraitle | Soul, Body & Oils

... Massage und Berührung empfangen oder schenken.

Lena Schraitle | Soul, Body & Oils

... Affirmationen, wie: "Ich bin mit meinem Herzen verbunden." "Ich liebe und akzeptiere mich, so wie ich bin." verwenden

Lena Schraitle | Soul, Body & Oils

... dich mit der Farbe Grün umgeben

Lena Schraitle | Soul, Body & Oils

… Edelsteine wie Rosenquarz, Jade, Smaragd verwenden